Post an die NÖ Kliniken

„Tausende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bemühen sich in den NÖ Kliniken tagtäglich um die anvertrauten Pati- entinnen und Patienten. Viele Menschen möchten dem Klinikpersonal dafür ihren Dank aussprechen! GESUND&LEBEN veröffentlicht in jeder Ausgabe, was Patienten und Angehörige nach einem Klinik-Aufenthalt gerne sagen möchten. Nutzen auch Sie die Gelegenheit für Ihr ganz persönliches Danke!“

Dr. Stephan Pernkopf, LH-Stellvertreter

E-Mail: redaktion@gesundundleben.at, Fax: 01/9611000-66. Postanschrift: GESUND&LEBEN, Währinger Straße 65, 1090 Wien, Stichwort: Danke-Briefe.

Die Redaktion behält sich vor, Briefe zu kürzen und bringt die Namen nur als Anfangsbuchstaben, falls Sie es nicht ausdrücklich anders wünschen.

Das Team der Klinischen Abteilung für Innere Medizin in Tulln: (v.l.) DGKP Petra Kain, OÄ Dr. Su- sanne Holak, DGKP Josef Schlegl, DGKP Heidemarie Sax (Stationsleitung) und DGKP Marie- Christin Gärtner

Ich hatte vor kurzem einen Infarkt und wurde im Universitätsklinikum Tulln be- handelt. Auf diesem Weg möchte ich mich bedanken und ein Lob aussprechen. Zu- erst kam ich ins Universitätsklinikum St. Pölten. Das Personal der Notaufnahme hat mich hervorragend betreut. Große Klasse! Auch in Tulln war dann alles bes- tens. Die Angestellten leisten Großartiges. Daher möchten meine Familie und Ich allen ein herzliches Danke sagen. T. V.

Beste Versorgung in Waidhofen/Ybbs durch (v.l.) DGKP Johannes Scheiblauer (stellvertretende Stationsleitung IAB, Interne Aufnahme und Angio), DGKP Bernadette Friesenegger (Station- sleitung Sonderklasse) und Prim. Dr. Martin Gattermeier (Leitung Interne Abteilung)

Ich wurde mit Herzinfarkt ins Landesklinikum Waidhofen/Ybbs eingeliefert und stationär versorgt. Ich möchte mich bei Prim. Dr. Martin Gattermeier und seinem Team für die liebevolle Pflege und den umsichtigen Umgang mit mir sehr herzlich bedanken. Ich war in diesem Klinikum super aufgehoben.

Das Team der Station Blau in Allentsteig mit der dankbaren Patientin

Die Station Blau des Landesklinikums Allentsteig hat die tollste Mann- (+Frau)schaft. Das Team hat mir wirklich sehr geholfen und mich wieder gesund gemacht. Allentsteig hat die weltbeste Reha-Klinik. Zumindest die beste, die ich kenne. Danke! T. B.

Über das Lob freuten sich (v.l.) Stationsleitung DGKKP Susanne Stoick, OA Dr. Peter Göschl, Abteilungsvorstand Prim. Dr. Gerhard Loncsar und DGKP Anna Simkovicova

Ich wurde Anfang Oktober mit Darminfarkt bewusstlos in das Landesklinikum Hainburg eingeliefert und sofort operiert. Ich lag im künstlichen Tiefschlaf und dann auf der Chirurgie. OA Dr. Peter Göschl und Prim. Dr. Gerhard Loncsar schau- ten fast täglich vorbei und erkundigten sich nach meinem Gesundheitszustand. Die Schwestern und auch die beiden Pfleger auf der Intensivstation betreuten mich wunderbar, waren alle sehr nett und halfen mir, wo sie nur konnten. Ich er- holte mich sehr rasch. Heute geht es mir wieder gut dank der guten Pflege im Kli- nikum Hainburg. Herzlichen Dank dafür! Christine Hurka

Sorgten sich um die sterbenskranke Patientin: (v.l.) DGKP Maria Lechner, MSc (Leitung Station E und Palliativ), Dr. Silvia Maier (fachliche Leitung Palliativ), DGKP Ingrid Pneisl und Pflegeassis- tentin Gabriela Otter

Leider hat meine Frau Christine den Kampf gegen ihre Krankheit verloren. Ist schlussendlich ohne Schmerzen zu Hause in meinen Händen eingeschlafen. Es war hart, aber trotzdem schön, dass ich das erleben durfte. Ich möchte mich ganz herzlich für die tolle Zeit im Landesklinikum Hochegg bedanken. Christine ist dort richtig aufgeblüht. Das Team macht eine wahnsinnig tolle Arbeit. Die Schwestern haben sich liebevoll um meine Frau gekümmert. Auch alle Behandlungen und das tolle Essen waren einfach unglaublich. Danke! W. B.

erschienen in GESUND & LEBEN IN NIEDERÖSTERREICH 09/2017