GESUNDHEIT IN NÖ - NEUES AUS DEN NÖ KLINIKEN

Gesundheits- beratung 1450

Ab Herbst startet die Ausbildung zur Pflegefachassistenz, eine zweijährige

Ausbildung zu einem spannenden und herausfordernden Beruf.

Landesrat DI Ludwig Schleritzko (rechts) und Ing. Christof Constantin Chwojka (Geschäfts- führer von 144 Notruf NÖ) sind zufrieden mit der bisherigen Bilanz der telefonischen Gesundheitsberatung 1450.

Plötzlich gesundheitliche Probleme und Sie wissen nicht, wer helfen könnte und wie dringend Sie Hilfe brauchen? Als Pilotprojekt gibt es in NÖ die telefonische Gesundheitsberatung 1450: Einfach ohne Vorwahl 1450 wählen, und Sie werden von einem Callta- ker in Empfang genommen und von einer erfahrenen Krankenpflegeperson nach einem international bewährten Schema befragt und beraten. Dann wissen Sie, wie es weitergeht. „Der Service wird sehr gut angenommen“, freut sich der zuständige Landesrat DI Ludwig Schleritzko: Bis Ende Mai gab es insgesamt 2.615 Beratungen, mit einer durchschnittlichen Gesprächsdauer von 14 Minuten. Die meisten Anrufe gingen in der Früh zwischen 7:00 und 9:00 Uhr sowie am Abend zwischen 19:00 und 20:00 Uhr bei der telefonischen Gesundheitsberatung 1450 ein. Informationen: www.144.at/1450

erschienen in GESUND & LEBEN IN NIEDERÖSTERREICH 05/2017