WEIHNACHTEN

Zauberhafte Zeit

Stift, Schmiede und Schlösser sind die Traumkulissen für die schönsten Christkindlmärkte

Niederösterreichs.

Foto: schloss hof/ SKB-Astrid-Knie

Vor Weihnachten verwandelt sich Niederösterreich in einen großen Adventkalender: Hinter Burg- und Stadttoren, in Kellergas- sen und alten Ruinen, an Bergen und Bächen verstecken sich weihnachtliche Adventmärkte und Attraktionen. Schloss Hof lä- dt zum Beispiel von 17. bis 23. Dezember, das Kaiserliche Jagdschloss Eckartsau am 17. Dezember. Die Schallaburg wird vo- n 14. bis 16. Dezember ein riesiger Christkindlmarkt. Im Stift Dürnstein gibt’s am 8., 9., 15. und 16. Dezember Adventmark- t, ebenso im Wasserschloss Kottingbrunn. In Klosterneuburg öffnet Donnerstag bis Sonntag immer bis 21 Uhr der Weihnachts- markt am Rathausplatz. Flammende Lichterweihnacht gibt’s von 7. bis 9. Dezember im Schloss Rothschild in Waidhofen/Ybbs , flammende Schmiedeweihnacht am 15. und 16. Dezember am Ybbser Marktplatz. Das Ö3-Weihnachtswunder erfüllt von 19 . bis 24. Dezember am St. Pöltner Rathausplatz die Musikwünsche und hilft mit jedem Hit in Not geratenen Familien. Und natür- lich locken noch zahlreiche weitere Advent-, Christkindl- und Weihnachtsmärkte im ganzen Land. Oder man macht sich mit d- er Bahn auf zu stimmungsvollen Vorweihnachtserlebnissen wie zum Beispiel in Mariazell oder lässt sich auf einem Donauschif- f bei einer Themenfahrt verzaubern.


Informationen:

www.niederoesterreich.at

erschienen in GESUND & LEBEN IN NIEDERÖSTERREICH 12/2018