KINDERGESUNDHEIT

Gesunde Kindheit

Kindergesundheit im Zentrum: Die Initiative »Tut gut!« unterstützt Kinder und Jugendliche und ihre Eltern mit zahlreichen Angeboten.

In der Kindheit legen wir den Grundstein für eine gesunde Entwicklung. Denn bereits in den ersten Lebensjahren entwi- ckeln wir die Gewohnheiten, die über unsere spätere Gesundheit entscheiden: Ob wir uns gerne und viel bewegen oder nicht, ob wir erfahren, wie gut uns Obst und Gemüse schmeckt und wie wir im Alltag mit Problemen umgehen – ob wir sie aktiv anpacken oder eher defensiv damit zurechtkommen wollen.

Daher ist es wichtig, dass Kinder bereits von klein auf lernen, wie sie gesund leben. Mit maßgeschneiderten Angeboten und Informationen unterstützt die Initiative »Tut gut!« daher Eltern, Großeltern, Pädagoginnen und Pädagogen sowie das soziale Umfeld nachhaltig, einen gesunden Lebensstil zu verankern. So werden die Kinder auf spielerische Weise mit dem Thema vertraut gemacht.

Informationen: www.noetutgut.at

FotoS: »tut gut«, Katharina Gossow, Istockphoto, Philipp Monihart

Tipps von Fito Fit

Die »tut gut«-Kinderbroschüre »Fito Fits Gesundheitstipps für Kinder« bietet spannende Informationen und Tipps für Eltern und Kinder. Die neue »tut gut«-Kinderpyramide liefert Empfehlungen aus den Berei- chen Bewegung, Ernährung und Mentale Gesundheit auf einen Blick. Dazu gibt es das Gewinnspiel »Fito Fits Gesundheits-Quiz für

Kinder«.

Einsendeschluss: 30. November 2017

Informationen & Download: www.noetutgut.at/fito-fit

»Apollonia2020«

Das Apollonia-Team begleitet Kinder ab dem Babyalter bis zum Ende der Volksschulzeit. Gemeinsam mit Kroko lernen sie das richtige Zähneputzen und erfahren, warum gesunde Zähne so wichtig sind. Apollonia 2020 ist eine Gemeinschaftsaktion des AKS-ZAVOMED, der Landeszahnärztekammer NÖ und der In- itiative »Tut gut!« und wird vom Land NÖ und den NÖ Kranken- versicherungsträgern über den Landesgesundheitsförderungs- fonds finanziert.

Informationen: www.apollonia2020.at

»Gesunde Schule«

Das Programm »Gesunde Schule« unterstützt Neue Mittelschulen (NMS) und AHS-Unterstufen da- bei, die Gesundheit aller Beteiligten zu stärken. Eine »Gesunde Schule« versteht Gesundheit als Un- terrichtsprinzip, fördert Kompetenzen und Haltungen für lebenslanges Lernen, hat gesündere Schüle- rinnen, Schüler und Lehrkräfte mit einer höheren Leistungsbereitschaft und ein positives Schulklima.

Im Projekt »Gesunde BMHS« werden seit kurzem auch berufsbildende höhere Schulen unterstützt.

»Bewegte Klasse«

Die »Bewegte Klasse« ist eine Fortbildung für Lehrkräfte mit dem Ziel, mehr Bewegung in den Schul- alltag zu bringen. Das Angebot ist kostenlos für alle Schulen in Niederösterreich und wird für Volks- schule, ASO, NMS und AHS- Unterstufe angeboten. Das Pilotprojekt »Bewegte Klasse macht Schu- le« ist ein Zusatzmodul zu »Bewegte Klasse«. Ziel ist die Entwicklung und nachhaltige Verankerung eines auf den Schulstandort abgestimmten bewegungsfördernden Konzepts, damit Bewegung für die Kinder alltäglich wird.

»Durch Dick und Dünn«

Das Programm »Durch Dick und Dünn« unterstützt übergewichtige Kinder und Jugendliche von sechs bis 17 Jahren sowie ihre Eltern dabei, einen gesünderen Lebensstil zu finden. Im Mittelpunkt steht Spaß und Motivation in der Gruppe. Eltern und Kinder werden über zehn Monate von qualifi- zierten Fachleuten aus den Bereichen Kinder- und Jugendmedizin, Ernährung, Bewegung und Psy- chologie betreut. Ein Highlight ist das zweiwöchige Motivationscamp im Sommer.

Kurskosten: 220 Euro (+ 130 Euro Kaution). Die Kaution bekommt man bei Teilnahme an mindestens 75 Prozent der Termine zurück.

»Vitalküche«

Immer öfter essen wir außer Haus – beim Mittagessen im Kin- dergarten und in der Volksschule, bei der Jause in der Nachmit- tagsbetreuung, beim Snack am Schulbuffet. Die Initiative »Tut gut!« unterstützt Einrichtungen dabei, ihr Speisenangebot ge- sünder zu gestalten, berät sie und begleitet sie bei der Umset- zung. Mit vereinten Kräften lassen sich nachhaltige Ergebnisse erzielen.

»Netzwerk Familie«

Hilfe für Schwangere und Jungfamilien bietet das »Netzwerk Familie«: Die kostenlose und anonyme Begleitung kann in der Schwangerschaft beginnen und ist bis zum dritten Geburtstag des Kindes möglich. »Netzwerk Familie« betreut derzeit Famili- en in den Bezirken Krems Stadt und Krems Land sowie in der Region St. Pölten. Die Unterstützung und Begleitung ist vertrau- lich und kostenlos.

Informationen: Tel.: 02732/9004-6110

netzwerkfamilie@noetutgut.at

»Gesunder Kindergarten«

Das Programm »Gesunder Kindergarten« vermittelt den Kleinen auf spielerische Art und Weise, wie sie gesund groß werden. Das Kindergartenteam wird in der Arbeit mit den Kindern zu den Themen Bewegung und Ernährung unterstützt und erhält neue Impulse und Ideen für die Gestaltung des Kin- dergartenalltags. Ab Herbst 2017 werden zudem im »Netzwerk Gesund im Kindergarten« Fortbildun- gen für Pädagoginnen und Pädagogen zu Themen der Gesundheitsförderung angeboten.

erschienen in GESUND & LEBEN IN NIEDERÖSTERREICH 08/2017