GESUNDHEIT IN NÖ - NEUES AUS DEN NÖ KLINIKEN

„Echte Helden bluten. Spende Blut. Rette Leben.“

Seit 20 Jahren ist der NÖ Gesundheits- und Sozialfonds (NÖGUS) ein zentraler Faktor in der Organisation der Gesundheitsver- sorgung in NÖ: Aus einer im Jahr 1997 zur Spitalsfinanzierung notwendig gewordenen Einrichtung, die anfangs erst Strukturen aufbauen musste, ist über die Jahre ein wichtiger Treiber für das Gesundheitssystem geworden. Zahlreiche Projekte sind mittler- weile eigenständig, wie die NÖ Landeskliniken-Holding mit ihren 27 Standorten, die flächendeckende Hospiz- und Palliativversor- gung, die Vorsorgeinitiative »Tut gut!« und vieles mehr. Aus dem NÖGUS kommt auch die mittlerweile in ganz Österreich ange- wendete Qualitätskennzahlen-Erfassung AIQI für Spitalsbehandlungen, ebenso grenzüberschreitende EU-Projekte wie das Endo- metriose-Zentrum im Landesklinikum Melk, die NÖ Psychiatrie-Koordination, die telefonische Gesundheitsberatung 1450 und vie- les mehr.

Informationen: www.noegus.at

erschienen in GESUND & LEBEN IN NIEDERÖSTERREICH 06+07/2017