POST AN DIE NÖ KLINIKEN

Wir sagen DANKE!

„Tausende  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bemühen sich in den NÖ Kliniken tagtäglich um die anvertrauten Patientinnen und Pati- enten. Viele Menschen möchten dem Klinikpersonal dafür ihren Dank aussprechen! GESUND&LEBEN veröffentlicht in jeder Aus- gabe, was Patienten und Angehörige nach einem Klinik-Aufenthalt gerne sagen möchten. Nutzen auch Sie die Gelegenheit für Ihr ganz persönliches Danke!“

Dr. Stephan Pernkopf, LH-Stellvertreter

Ich möchte mich bei allen Mitarbeitern, denen ich bei meinem tagesklinischen Aufenthalt im Landesklinikum Hollabrunn begegnet bin, sehr herzlich bedanken. Vom Erstkontakt bei der Aufnahme bis zur Entlassung durch die Nachtschwester fühlte ich mich wohl und wertgeschätzt. Bitte erhalten Sie sich weiterhin alle Ihren menschlichen Zugang. Mit den besten Wünschen für Ihre weitere Arbeit! I. P.

Große Wertschätzung für (v.l.) DGKP Michaela Riepl (Stationsleitung), Dr. Katharina Eisnecker, Ass. Dr. Patrik Horak, Prim. Dr. Karl Anzböck, OÄ Dr. Marta Kassovic und DGKP Birgit Baumgartner-Kroupa.

Für eine geplante Hüftoperation wurde ich im Uniklinikum Krems, Abteilung Orthopädie, von OÄ Dr. Pfeifenberger und OA Dr. Lunzer operiert. Nach der OP hatte ich große Schmerzen. Die Nachtschwester blieb trotzdem stets freundlich, engagiert und ich bekam die benötigte Hilfe. Ich möchte allen meinen großen Dank für ihre tolle Arbeit aussprechen. Wir können stolz sein, dass es solche tollen Menschen gibt, die sich der Pflege von Menschen verschrieben haben und somit dazu beitragen, dass die Patienten wieder gesund werden. S. F.

Im Uniklinikum Krems freuen sich DGKP Gabriele Leopold (Stationsleitung), OA Dr. Andreas Lunzer und OÄ Dr. Karin Pfeifenberger (v.l.) über den Dankesbrief.

Es ist mir ein Anliegen, mein Lob für das Landesklinikum Mödling auszudrücken. Es war eine Wohltat, wie schnell und unbürokratisch ich behandelt wurde. Außerdem wurde auf meine derzeitige persönliche Situation – mein Mann ist seit einem Schlaganfall auf der rechten Seite gelähmt – Rücksicht genommen. Vom Infostand über den Aufnahmestab bis hin zu den behandelnden Ärzten und Schwestern waren alle sehr freundlich. Bedanken möchte ich mich allen voran bei Ass. Dr. Mag. Tina Niederpold. B. R.

Freuen sich über die lobenden Worte: (v.l.) Doris Auer (Leitung Schreibdienst), Prim. Dr. Polys Polydorou (Leiter Innere Medizin), Ass. Dr. Mag. Tina Niederpold und Cornelia Gager (Infopoint).

Aufgrund einer unerträglichen Übelkeitsattacke, ausgehend vom Innenohr, musste ich im Landesklinikum Waidhofen/Ybbs aufgenommen werden. Die ärztliche und pflegerische Betreuung auf der Station war großartig. Auch die vielen Angestellten (Aufräumpersonal, Pflegehelfer etc.) haben mich durch ihre Kompetenz, Aufmerksamkeit und besonders durch ihre Freundlichkeit sehr beeindruckt. Ich danke auf diesem Weg allen mich betreuenden Personen. Es hat von der Aufnahme bis zur Entlassung wirklich alles gepasst. I. U.

Großes Danke an (v.l.) Karin Buber, DGKP Alexandra Rössler, DGKP Michaela Mayrhofer, Veronique Fortin und Ass. Dr. Nadja El Mahi.

Ein herzliches Dankeschön für die Betreuung meiner Mutter im Landesklinikum Zwettl. Sie wurde auf der gynäkologischen Abteilung sehr liebevoll, wertschätzend und einfühlsam gepflegt und betreut. Das ist nicht selbstverständlich. Vielen Dank für die Bemühungen und liebevolle Pflege. H. H.


(v.l.) sitzend: OA Dr. Jürgen Groiss, OÄ Dr. Eva Rößler, DGKP Ingeborg Gattringer und Hebamme Gabriele Dastl; stehend: Ass. Dr. Cornelia Tichy, OA Dr. Andreas Döller, OA Dr. Helmut Dangl, OA Dr. Klaus Kolm, Prim. Dr. Gerhard Wolfram und Hebamme Anneliese Höbarth.

E-Mail: redaktion@gesundundleben.at, Fax: 01/9611000-66. Postanschrift: GE- SUND&LEBEN, Währinger Straße 65, 1090 Wien, Stichwort: Danke-Briefe.

Die Redaktion behält sich vor, Briefe zu kürzen und bringt die Namen nur als Anfangsbuchstaben, falls Sie es nicht ausdrücklich anders wünschen.

erschienen in GESUND & LEBEN IN NIEDERÖSTERREICH 11/2018