BOGENSCHIESSEN

Fotos: Philipp Monihart

Bogen & Pfeil

Vom Jagd- zum Sportgerät – Bogenschießen in einem

Parcours ist eine tolle Freizeitbeschäftigung

für die ganze Familie.

Früher waren Pfeil und Bogen ein weitverbreitetes und wichtiges Jagdgerät. Deshalb mussten Kinder das Schießen möglichst früh lernen und trainieren. Heute können die wenigsten Menschen mit Pfeil und Bogen umgehen. Auch wenn unser Instinkt als Jäger mittlerweile nicht mehr von Nöten ist, gibt es einen guten Grund sich mit dem Bogenschießen vertraut zu machen. Der Sport erlebt derzeit durch neue Par- cours einen Aufschwung und zieht immer mehr Menschen in seinen Bann.


Liebe auf den ersten Blick

Einer dieser neuen 3D-Bogenparcours wurde vor rund zwei Monaten in einem Waldgebiet in der Nähe der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten in Pottenbrunn/Zwerndorf eröffnet. Verantwortlich dafür ist Thomas Müller, der 2010 seine Liebe zum Bogensport entdeckte: „Ich stand beruflich stark unter Stress und habe dann einen Freund zum Bogenschießen begleitet. Anfangs war ich sehr skep- tisch, da ich dachte, wir schießen nur auf Zieltafeln. Doch plötzlich standen wir mit- ten im Wald, umgeben von 3D-Tieren. Es war Liebe auf den ersten Blick!“


Beim Bogenschießen liegt der Fokus ganz auf der Konzentration – schließlich will man das Ziel treffen: Pfeil auflegen, Bogen spannen, zielen und loslassen – man ist ganz bei der Sache und spürt nicht, wie die Zeit vergeht. Dazu kommt die Spannung des Körpers beim Spannen des Bogens. Der Sport verändert den Körper, weiß Tho- mas Müller, geprüfter Übungsleiter des Österreichischen Bogensportverbands (ÖBSV): „Besonders der Rücken wird schonend gestärkt. Der immer gleiche Bewe- gungsablauf hat meditative Züge und aus der Abwechslung von Zentriertheit und Entspannung folgt eine tiefe Ruhe und Freude. Vermutlich ist das der wesentliche Grund, warum das Bogenschießen in unserer schnelllebigen Zeit immer beliebter wird!“


Die Natur wahrnehmen

Neben dem Ablauf des Schießens hat Thomas Müller von Anfang an das ganze Rundherum begeistert: die Ruhe in der Natur, der Ausgleich zum täglichen Leben, die aufrechte Körperhaltung. Diese Faszination lässt Müller bis heute nicht mehr los und so entschied er sich, einen entsprechenden Parcours nahe seinem Wohnort in Kapelln aufzubauen. Bald war ein passendes Grundstück gefunden, dem Besitzer gefiel die Idee und er ließ sich auf das Thema ein. Thomas Müller bewältigte alle Be- hörden-Hürden. Viel Arbeit war nötig, doch heute ist der 52-Jährige zufrieden und glücklich, nahe dem Wohnort eine Möglichkeit für sein Lieblings-Hobby aufgebaut zu haben. Seine Begeisterung steckt an.


Der Anfang ist leicht

Wie sieht der Einstieg in den Sport aus? Nach einer kurzen Einführung und dem Vertrautmachen mit den wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen lernt man den Um- gang mit Pfeil und Bogen. Dafür steht ein eigener Platz zum Einschießen zur Verfü- gung.


Neben Pfeil und Bogen braucht man nur noch einen Unterarm- sowie einen Hand- schutz, um Verletzungen vorzubeugen. Bogenschießen ist somit ein leistbarer Sport, das gesamte Equipment gibt es bereits ab rund 150 Euro. Es ist aber nicht notwendig, sofort einen eigenen Bogen zu kaufen, denn man kann sich die gesamte Ausrüstung am Parcours in Pottenbrunn auch jederzeit ausleihen.


Kinder in die Natur locken

Es gibt nicht viele Sportarten, die Menschen unterschiedlichsten Alters und Kön- nens gemeinsam erleben können. Das Bogenschießen ist so ein Sport: Verschiedene Schussdistanzen, die mit Pflöcken farblich markiert sind, ermöglichen gleiche Chancen für Anfänger und routiniertere Schützen. So können sich Neulinge relativ schnell über erste Erfolge freuen. Ab einem Alter von sechs bis acht Jahren sind Kin- der motorisch und mental bereit für das Bogenschießen. Meist sind sie von Pfeil und Bogen von Beginn an begeistert und können es kaum erwarten, ihren Parcours zu bewältigen.


Angespornt von der Herausforderung, ihre Ziele zu treffen, verbringen sie einige Stunden in der wunderschönen Natur. Sie können den Lebensraum Wald beim Ge- hen zwischen den einzelnen Stationen plötzlich viel intensiver wahrnehmen und begeben sich auf ihr ganz persönliches Abenteuer. Computer, Tablet, Fernseher und Co sind ganz schnell vergessen – und im Gegensatz zu einem „normalen“ Spa- ziergang wird den Kids hier bestimmt nicht fad.


Einzigartige Möglichkeit

Auf der neuen Anlage in Pottenbrunn gibt es verschiedene Routen: einen Familien- parcours auf leichten Wegen mit 22 Zielen oder einen sportlichen Jagdparcours über vier Kilometer mit 33 Zielen. Einzigartig ist der 4WD-Parcours, wo sich auch Rollstuhlfahrer auf fast ebenen Wegen mit einer Länge von rund 800 Metern im Bo- genschießen versuchen können. Voraussetzung für das Befahren der natürlichen Wege ist allerdings trockene Witterung und eine Begleitperson. Thomas Müller hat bereits positives Feedback von Rollstuhlfahrern bekommen: „Natürlich ist es eine ganz besondere Herausforderung, den Parcours mit einem Rollstuhl zu bewältigen. Um die Sicherheit zu gewährleisten, mussten wir Abschussplätze begradigen. Umso schöner ist es, wenn sich Rollstuhlfahrer über die Möglichkeit freuen, diesen ganz besonderen Sport in der Natur ausüben zu können.“


Sport für jede Jahreszeit

Mit einer entsprechenden der Witterung angepassten Ausrüstung ist das Bogen- schießen das ganze Jahr über möglich. Der Parcours in Pottenbrunn ist von Jänner bis Dezember geöffnet, die Details stehen auf der Homepage. „Jede Jahreszeit hat ihre ganz besonderen Vorzüge, so hat das Bogenschießen beispielsweise auch bei Schneefall sein ganz besonderes Flair. Seit ich den Sport ausübe, nehme ich wieder ganz neue Eindrücke wahr, die ich vorher in meinem Leben gar nicht mehr kannte. Man registriert im Wald alle möglichen Gerüche und Geräusche viel intensiver und es wirkt einfach beruhigend auf mich“, berichtet Thomas Müller darüber, wie sich sein Le- ben und seine Wahrnehmung durch das Bogenschießen positiv verändert haben.


WERNER SCHRITTWIESER

Thomas Müller, Bogensport Pottenbrunn

Thomas Müller bei der Einführung mit den beiden Müttern Petra und Petra

Lena und Rosa erleben beim Bogenschießen ihr ganz persönliches Abenteuer.

Auf einem eigenen Einschießplatz kann man sich mit Pfeil und Bogen vertraut machen.

Petra kann sich beim Bogenschießen richtig entspannen und die Hektik des Alltags vergessen.

Thomas Müller nimmt sich Zeit, um dem siebenjährigen Lukas den Umgang mit Pfeil und Bogen näherzubringen.

Ein gutes Auge ist gefragt, um die 3D-Tiere auch zu treffen.

3D-Bogenparcours in Niederösterreich

Bogensport Pottenbrunn

3140 Pottenbrunn

Tel.: 0660/6525445

www.bogensport-pottenbrunn.at


Traditionelle Bogenschützen

Weinviertel Kreuttalparcours

2114 Hornsbach

Tel.: 0699/11325636

www.tbsw.at


BSV Rußbachtal 3D-Parcours

Grafenwald

2105 Oberrohrbach

www.bsv-russbachtal.at


BSV Pillichsdorf Parcours Reuhof

2211 Pillichsdorf

Tel.: 0664/73673571

www.bsv-pillichsdorf.webs.com


Bogensport-Waldviertel Dorfstetten

4392 Dorfstetten

Tel.: 07260/8394

www.bogensport-waldviertel.at


Bogensportverein Yspertal

3683 Yspertal

Tel.: 0677/61474873

www.bogensportverein-yspertal.at


3D-Bogensport Haag

3350 Haag

www.3d-haag.com


BSV Zauchatal

3351 Weistrach

Tel.: 07477/42741

www.dorferhof.at/bogenschiessen


Erlauftaler Bogensportverein – Gresten

3264 Gresten

0664/6266346

www.ebsv.at


Bogensportverein Stausee

Thurnberg

3544 Thurnberg

Tel.: 0699/12430460

www.bsv-thurnberg.at


3D Bogensport Falkenstein

2162 Falkenstein

Tel.: 0660/5203265

www.3d-bogensport-falkenstein.at


BSV Hohenau an der March

2273 Hohenau/March

Tel.: 0664/4506929

www.aktuell.net/bogensport



Natur Aktiv Club – Bogensport

3011 Untertullnerbach

www.naturaktiv.at/bogensport

■ Bogensportanlage Muthmannsdorf

2732 Muthmannsdorf

Tel.: 0664/3556220

www.bows.at/anlagen/muthmannsdorf


HSV Wiener Neustadt

2751 Wöllersdorf

Tel.: 0664/4884484

www.hsv-bogensport.at


Forellenhof – Der Losenheimer

Bogenpfad

2734 Puchberg

Tel.: 02636/3611

www.forellenhof-puchberg.at


1. NÖ. Bogenschützenclub Schwarzatal

2651 Reichenau/Rax

Tel.: 0680/1322541

www.bogensport-schwarzatal.at


3D Parcours Rosenbaum

3163 Rohrbach an der Gölsen

Tel.: 02764/7425

www.rosenbaum.or.at


3D Bowhunters BC Emmerberg

2722 Winzendorf

Tel.: 0664/2744466

bcemmerberg.jimdo.com


3D Bogenparcours in Lackenhof

am Ötscher

3295 Lackenhof

Tel.: 07480/20020

3d-bogenparcours-oetscher.at


Seil und Bogen

3161 St. Veit/Gölsen

Tel.: 0664/4414102

www.seilundbogen.at


Waldlehrpfad mit Pfeil und Bogen

in Winklarn bei Amstetten

3300 Winklarn

Tel.: 07472/66957

www.pihringer.at/bogenschießen


WBU Aggsbach Markt

3641 Aggsbach Markt

Tel.: 0660/4684133

www.wbu-aggsbach.at


Erlebnispark Rosenburg

3573 Rosenburg

Tel.: 0664/3918319

www.erlebnisparkrosenburg.at

Voll ins Schwarze getroffen: Auch Neulinge dürfen sich relativ schnell über

erste Erfolge freuen.

Unterarm- und Handschutz ist für die eigene Sicherheit unumgänglich.

Die bunten Pfeile mit Truthahnfedern fertigt Thomas Müller selbst.

Ein kurzes Video zum Bogenschießen finden Sie unter:

tinyurl.com/bogenparcours

erschienen in GESUND & LEBEN IN NIEDERÖSTERREICH 09/2017