Fotos: Initiative »Tut gut!«/Monihart

FREIZEIT &BEWEGUNG

Auf geht’s!

Niederösterreich bietet abwechslungsreiche Landschaften und mit den familienfreundlichen »tut gut«-Wanderwegen zahl-

reiche Routen mit unterschied-lichen Schwierigkeitsgraden.

Wandern ist nicht nur eine unterhaltsame Freizeitbeschäftigung für die ganze Familie, auch der Körper kommt dabei ganz schön in Schwung: Die gleichmäßige Bewegung stärkt das Immunsystem, der Blutdruck reguliert sich. Auch auf die Atmung wirkt sich eine Wanderung positiv aus, denn die Aktivität vergrößert die Vitalkapazität der Lunge und die Organe bekommen mehr Sauerstoff. Zudem werden Knochen, Gelenke, Bän- der und Sehnen gestärkt.

Wandern ist weitaus gelenksschonender als andere Sportarten, zum Beispiel Joggen. Doch nicht nur die körperliche Fitness profitiert – auch Alltagsstress lässt sich durch die frische Luft und die beeindruckende Landschaft wunderbar vergessen. Denn durch die länger andauernde Bewegung werden Stresshormone wie Cortisol redu- ziert, während Hormone und Botenstoffe wie Serotonin und Dopamin vermehrt ausge- schüttet werden – und damit ein Glücksgefühl bei der Wanderin oder dem Wanderer entsteht. Das Beste daran: Wandern muss man nicht erst lernen – und es ist fast überall möglich.


Wandern in Niederösterreich

Niederösterreich ist ein Paradies für Wanderfreunde: Die abwechslungsreiche Land- schaft bietet Routen für alle Wünsche und Schwierigkeitsgrade. Also: Naturgenuss er- leben und Energie tanken.


Michaela Neubauer

erschienen in GESUND & LEBEN 07+08/2020